Unternehmen

Die Geschäftsleitung - Familie Kasbauer

Geschäftsleitung - Familie Kasbauer
vlnr. Florian, Gerlinde und Hermann Kasbauer

Als ein seit Generationen bestehendes familiengeführtes Unternehmen wollen wir erfolgreich wirtschaften. Um auch in der Zunkunft natürlich zu wachsen, die Arbeitsplätze unserer Mitarbeiter zu sichern und weiterhin jungen Leuten eine solide Ausbildung zu ermöglichen.

Deshalb liegen uns zufriedene Kunden am Herzen - mit denen wir partnerschaftlich und zu fairen Konditionen arbeiten dürfen.

Dieser Leitsatz garantiert seit Jahrzehnten den Erfolg unseres Betriebes.

Meilensteine in unserer Firmengeschichte.

2018

Meisterbrief Kasbauer Florian

2003

Land und Technik, Jungunternehmerpreisträger 2002, Kategorie „Gemeinsam stark durch Kooperation“

2002

Neubau der Landmaschinenwerkstätte mit Hallenkran bis 5 Tonnen

2001

Ankauf des Kundendienstfahrzeuges Opel Combo

1999
Land und Technik

Mit Partnern aus der Branche wird die Firma Land-Technik in Münzkirchen gegründet. Diese ist seither für den Verkauf von Landmaschinen zuständig.
Ankauf eines 7,5 Tonnen LKWs mit Kran

1998

Anbau mit Lagerraum an der Ostseite der Werkstätte

1995

Betriebsübergabe von Hermann Kasbauer senior an Junior
Ankauf einer großen Schlagschere und Abkantmaschine
Gerhard Kasbauer legt die Meisterprüfung ab (Landmaschinenmechaniker und Schlosser).

1992

Neubau einer zusätzlichen Garage
Der Computer hält Einzug im Betrieb.
Hermann Kasbauer jun. legt die dreifache Meisterprüfung ab (Landmaschinenmechaniker, Schlosser und Schmied).

1990

Erstes Faxgerät wird installiert.

1981

Eine Garage wird gebaut.

1975

Der erste Lehrling, Anton Ertl, beginnt seine Ausbildung.
Das Telefon wird installiert.

1974

Asphaltierung des Vorplatzes und der Zufahrt zur Betriebsstätte.

1973

Fertigstellung des neuen Werkstättengebäudes

1969

Spatenstich zur Errichtung der neuen Landmaschinenwerkstätte mit eigenem Lagerraum und Büro

1966

Anmeldung des Landmaschinenhandels
Hermann Kasbauer sen. legt die Meisterprüfung ab.

1960

Das erste Auto wird angekauft – ein VW Käfer.

1955

Der Traktor löst den Ochsen ab.

1948

Der elektrische Strom wird installiert und das erste Radio angekauft.

1800

In Erledt brennen vier Häuser nieder, darunter das alte Schmiedhaus. Der Brand ging von einem Backofen aus.

1647

Erstmalige Erwähnung der Schmiede Mathäus Weber, Häusler und Schmiede; Herrschaft Schönburg, Teil der Herrschaft Schwendt